StartseiteAktuellesTermineUnser VereinJugendFotos Logo Musikverein Meckenbeuren e.V.
 
 
FACEBOOKINSTAGRAMWEINFESTFRÜHJAHRSKONZERTNEWSPRESSE

Die Musikerinnen und Musikern schauen auf ein schönes 60. Weinfest zurück


Vergangenes Wochenende veranstaltete der Musikverein Meckenbeuren wieder traditionell sein Weinfest. Der Freitag startete mit einem vollen Zelt, das unter anderem auch mit vielen Fans der Musikkapelle Ettenkirch gefüllt war. Bei der anschließenden Party mit Dorfkind hieß es für das ganze Zelt das Tanzbein zu schwingen.

 

Der Samstagabend stand dann wie die Jahre zuvor unter dem Motto „Dirndl und Lederhosenparty“, allerdings dieses Jahr mit der Wasenband Lederrebellen. Viele partywütigen Gäste sind angereist und somit war hier gleich ausgelassene Stimmung angesagt.

 

Der Sonntagmorgen startete in gewohnter Weise mit dem Zeltgottesdienst, den Herr Pfarrer Scherer und Herr Pfarrer Gälle hielt und von unseren Freunden der Musikkapelle Gornhofen umrahmt wurde.

Ebenso spielte der Musikverein Gornhofen zum Frühschoppen auf, ehe das Kreisseniorenorchester zur Mittagsunterhaltung bei Kaffee und Kuchen unterhielt.

Gleichzeitig fand auch der Kindernachmittag statt, bei dem es an nichts fehlte - von Hüpfburg bis Kutschenfahrt und Kinderschminken war hier für jeden etwas dabei.

Am Sonntagabend hieß es dann „Geburtstag feiern“. So begrüßte der Musikverein Meckenbeuren auf ihrem 60. Weinfest das Bodenseequintett, welches in diesem Jahr ihr 30jähriges Bestehen feierte.

Bei ausgelassener Stimmung mit einem Mix aus schmissiger Blas- und Partymusik kam hier jeder auf seine Kosten.

 

Das Gemeinsame Jugendblasorchester unter der Leitung von Tobias Schrade eröffnete am Montagabend den Feierabendhock, ehe die Gastgeber selbst zum traditionellen Bürgertreffen aufspielten.

Auch in diesem Jahr unter der Leitung von Michael Jung, durften sich die Gäste auf viele bekannte Nummern sowie den traditionellen Showteil des Abends freuen, welchen Wolfgang Barth mit viel Stimmung startete. Die Stimmung hielt dann direkt im Anschluss unsere Bassmaschine Tobias Pröschel am brodeln und beeindruckte mit dem Solo Farmers Tuba.

Von jedem etwas dabei, ging es in der Show weiter mit einem Tanz zu Bella Ciao, Gesang zum Wolfang Petry Medley mit vielen bekannten Nummern sowie den Hits Cordula Grün und Himmelblaueaugen. Die Feuerzeuge und Wunderkerzen kamen dann bei „What`s up“, welches von Julia Sauter gesungen wurde zum Einsatz. Traditionell verabschiedete sich der Musikverein Meckenbeuren durch „Häuptling Silberlocke-Karlheinz Smigoc“ und „Servus Pfügott und Aufwiedersehen“.

 

Ein großer Dank ergeht an dieser Stelle auch an die Gemeinde Meckenbeuren, Herrn Pfarrer Scherer, Herrn Pfarrer Gälle, den geduldigen Anwohnern,  all den vielen  Helfern und natürlich allen Musikern und dem Dirigenten Michael Jung für die in den letzten Tagen und Wochen geleistete Arbeit. Der größte Dank gilt dabei natürlich den Gästen und  dem Weinfestpräsidenten Severin Straub, dem Mitorganisator Markus Sauter sowie den Vorsitzenden Andrea Böhme, Markus Schmidt und Rainer Schmidt, die mit ihrem monatelangen Engagement im Vorfeld die Abwicklung dieses Weinfestes erst ermöglichten.

 

Auch  den Firmen, die mit  ihrer Bannerwerbung den Musikverein unterstützen, gilt ebenfalls der herzliche Dank. Es sind im Einzelnen

 

Autotechnik Straub

Bauunternehmen Mathis

Holzbau Hartmann

Raiffeisenbank Oberteuringen-Meckenbeuren

Hermann Fischer GmbH

Metzgerei Amann

Musikhaus Lange

Werner´s Fahrschule

Möbel Block

Holzbau Störkle

Fließen Mathis

Saikls Bikes & More

Sparkasse Bodensee

Regionalwerk Bodensee

Landmetzgerei Barth

1881 Catering

Architektur Baumann

Schreinerei Sauter

Kettnacker und Pechar

Sport Baumhauer

Zimmerei Amann

Kabel Baum

Druckerei Gresser

Blaser Kieswerk

Wiegele Elektrotechnik

Gärtnerei Oberhofer

Malerbetrieb Schwarzenbacher


23.08.2019 09:48 Alter: 86 Tag/e

Von: D.Gresser
© Musikverein Meckenbeuren