StartseiteAktuellesTermineUnser VereinJugendFotos Logo Musikverein Meckenbeuren e.V.
 
 
FACEBOOKWEINFESTFRÜHJAHRSKONZERTNEWSPRESSE

59. Weinfest des Musikvereins Meckenbeuren


Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Musikverein Meckenbeuren wieder sein traditionelles Weinfest. Bereits am Freitagabend waren viele Besucher ins Zelt gekommen, um den Freunden der Musikkapelle Brochenzell zuzuhören. Mit einem tollen und abwechslungsreichen Programm unterhielten die Kameraden die zahlreichen Weinfestbesucher bestens, ebenso wie die danach aufspielenden „Dorfkinder“, die mit Partymusik für tolle Atmosphäre sorgten.

Am Samstagabend war wieder einmal Partygefahr von der Alpenmafia  vorausgesagt worden, und die 7 Vollblutmusiker hielten ihr Wort, sorgten für eine ausgelassene Sause  und feierten mit den vielen Gästen bis spät in die Nacht.

Am Sonntagmorgen hielt Pfarrer Scherer mit vielen Gottesdienstbesuchern den Zeltgottesdienst, der musikalisch von der Musikkapelle Laimnau umrahmt wurde. Auch den Frühschoppen gestalteten die Musikerkollegen aus Laimnau und mittags unterhielten  dann in gewohnter Weise die  „Innwälder“  mit angenehmer Blasmusik die zahlreichen Gäste beim Kindernachmittag.

Abends fanden sich wieder einige Cowgirls und Cowboys ein, die zunächst mit Maggie den kurzen Workshop absolvierten, ehe die Band „Knapp ein Jahr“ dann zum Linedance aufforderte. Viele Anwesende folgten dem Aufruf und so konnte man wieder einmal die synchronen Tanzfolgen der Besucher bewundern.

Das Gemeinsame Jugendblasorchester unter der Leitung von Tobias Schrade startete dann am Montagabend zum Feierabendhock, ehe die Gastgeber selbst zum Traditionellen Bürgertreffen aufspielten.   Unter der Leitung von Dirigent Michael Jung durften sich die Weinfestgäste auch wieder auf einen Showblock freuen, bei dem bereits zu Beginn die Pipes mit ihrem Auftritt für Furore sorgten. Ebenfalls beeindrucken konnte Johannes Sauter mit seinem gefühlvollen Stück „My Dream“, bei dem das Publikum die Feuerzeuge aus den Taschen zog und die Wunderkerzen anzündeten. Doch das war noch nicht genug und so wurde das am Tag zuvor erlernte bei einer Linedance-Nummer, die gesanglich von Kathrin Sauter umrahmt wurde, umgesetzt.

Den krönende Abschluss der diesjährigen Weinfestshow war  ein Stimmungsmedley, welches von Wolfgang Barth, Julia Sauter und Dominik Gresser zum Besten gegeben wurde. Traditionell verabschiedete sich dann der Musikverein durch „Häuptling Silberlocke – Karlheinz Smigoc“ und „Servus Pfügott und Aufwiedersehen“.

Ein großer Dank ergeht an dieser Stelle auch an die Gemeinde Meckenbeuren, Herrn Pfarrer Scherer, den geduldigen Anwohnern,  all den vielen  Helfern und natürlich allen Musikern und dem Dirigenten Michael Jung für die in den letzten Tagen und Wochen geleistete Arbeit. Der größte Dank gilt dabei natürlich den Gästen und  dem Weinfestpräsidenten Severin Straub, dem Mitorganisator Markus Sauter sowie den Vorsitzenden Andrea Smigoc, Markus Schmidt und Rainer Schmidt, die mit ihrem monatelangen Engagement im Vorfeld die Abwicklung dieses Weinfestes erst ermöglichten.

 



15.09.2018 07:39 Alter: 89 Tag/e

Von: D.Gresser
© Musikverein Meckenbeuren